Moderne Personalbeschaffung auf allen Kanälen

Active Sourcing – ist das eigentlich mehr als Neusprech für Personalbeschaffung? Schließlich ist es seit jeher einer der Hauptaufgaben von HR-Verantwortlichen, nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten für offene Positionen zu suchen. Hier finden Sie Informationen über Active Sourcing – sowie HR-Interimmanagerinnen und -manager, die mit Active Sourcing und Bewerbermanagement Ihr Unternehmen auf der Suche nach den besten Köpfen effektiv unterstützen.

Im besten Fall finden Sie den passenden Kandidaten für Active Spurcing innerhalb von wenigen Tagen. Wir garantieren Ihnen eine erste Auswahl innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Anfrage. Ein Anruf bei Christoph Domhardt ist der schnellstmögliche Weg zu einer aktuellen Antwort: 069/173201230.

Unsere Expertinnen und Experten für Active Sourcing decken unterschiedlichste Anforderungen ab. Ob Pharma, Maschinenbau, Kosmetik oder Versicherung, ob Gesundheitswirtschaft, Vertrieb oder Start-up: nahezu alle Branchen und Unternehmensformen sind vertreten. Die meisten Kandidatinnen oder Kandidaten haben vor der Selbstständigkeit in mittelständischen Unternehmen oder Konzernen Führungsverantwortung übernommen.

Machen Sie sich selbst ein Bild: In den Projektreferenzen berichten Interimmanagerinnen und Interimmanager aus unserem Pool von ihren Einsätzen im Recruiting mit Active Sourcing. Mit etwas Glück finden Sie in den Projektbeschreibungen die passende Lösung für Ihr Unternehmen. Wenn nicht: Rufen Sie uns einfach an. Christoph Domhardt und Tilo Ferrari finden für Sie die Expertinnen oder Experten, die genau zu Ihren Anforderungen passen: 069/173201230.

Referenzen

Leistung die überzeugt

Was bedeutet Active Sourcing?

Tatsächlich bedeutet Active Sourcing, dass HR-Verantwortliche sich aktiv auf die Suche nach Bewerberinnen und Bewerbern begeben. Insofern also nichts Neues. Und dennoch ist Active Sourcing etwas ganz anders als die althergebrachte Rekrutierung von Kandidatinnen und Kandidaten. Active Sourcing beschreibt eine umfassende Strategie für Personalbeschaffung  und Bewerbermanagement. Dabei spielen soziale Medien, Datenbankrecherchen oder auch Bewerbermanagement-Systeme eine zentrale Rolle.

1. Karriereseite auf der Unternehmenshomepage

Junge Bewerberinnen und Bewerber recherchieren Jobangebote nahezu ausschließlich im Internet. Unternehmen handeln demnach fahrlässig, wenn Sie auf der Unternehmenshomepage nicht mit einer Karriereseite auf freie Stellen oder gesuchte Kandidatinnen und Kandidaten hinweisen. Idealerweise sind diese Karriereangebote prominent dargestellt. Ein in der Navigation versteckter Link im Bereich „Über uns“ im Unterordner „Team“ wird kaum gefunden – weder von Nutzern noch von Suchmaschinen. Übrigens: Suchmaschinen wie Google oder auch spezielle Internetservices listen diese Anzeigen – und erhöhen die Chance, dass die Stellenangebote tatsächlich auch gelesen werden.

2.    Klassische Stellenanzeigen und Online-Börsen

Die Karriereseite auf der Unternehmenshomepage hat die klassische Stellenanzeige in Print-Produkten längst deutlich überholt. Stimmt das wirklich? Die Antwort lautet wohl: Kommt drauf an. Kleine und mittelständische Unternehmen erzielen laut einer nicht mehr ganz aktuellen Untersuchung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) sehr gute Erfolge mit Printanzeigen. Demnach ist die Erfolgsquote bei der Suche per Printanzeige doppelt so hoch (18 Prozent) wie bei Reaktionen auf die eigene Karriereseite (9 Prozent).

Unzweifelhaft aber gehören Online-Stellenbörsen in den meisten Fällen zu einem Active-Sourcing-Konzept. Dabei sind spezialisierte Online-Börsen in der Regel die bessere Wahl. Experten gehen davon aus, dass etwa 50 Klicks auf eine Online-Stellenanzeige zu einer Bewerbung führen. Bis zur erfolgreichen Besetzung der Stelle braucht es demnach etwa 500 Seitenzugriffe – also etwa 10 Bewerbungen.

3.    Netzwerke und Social Media

Karrierenetzwerke wie Xing oder Linkedin zählen für viele Unternehmen bereits zu den Kanälen für Active Sourcing. Noch mehr Unternehmen aber sind selbst bei diesen Marktführern nicht präsent. Ähnlich sieht es in den Social-Media-Kanälen aus. Facebook, Instagram, Twitter oder Whatsapp und Pinterest sind unterhalb der Konzernebene – und jenseits von Startups und Markenartiklern – noch wenig verbreitet. Tatsächlich aber liegt in Netzwerken  und Social Media häufig ein sehr großes Potenzial. Zu heben ist dieser Schatz allerdings nur mit einer gezielten Herangehensweise. Eine Facebookseite, die man nur hat, weil man eine Facebookseite dem Hörensagen nach haben sollte, wird keinen Beitrag für die Personalbeschaffung leisten, sondern idealerweise nur nicht schaden.

Spezialisten für Active Sourcing sind gefragt

Diese 3 Aspekte stellen nur einen sehr kleinen Ausschnitt des Active Sourcings dar. Ob Profile Mining, Datenbankrecherche nach Lebensläufen, Headhunter, Talent Mining,  Harvesting oder Bewerbermanagementsystem: Active Sourcing ist eine facettenreiche Methode der Personalbeschaffung, die Experten fordert.

Blog: Mit Active Sourcing zu einem vielversprechenden Kandidatenpool

Für viele Unternehmen hat das Umdenken bereits begonnen: Fachkräftemangel, Standortnachteile, unbekannte Arbeitgeber-Marke, Branchen-Vorurteile. Die Liste der Nachteile wird im umkämpften Kandidatenmarkt schnell lang. Wie befreit man sich aus diesem Sog und schafft die Trendwende?  Wir haben mit fünf unserer Active Sourcing-Experten gesprochen und sie nach Ihren Erfolgsrezept gefragt. Lesen Sie hier die Empfehlungen im Blogbeitrag "Mit Active Sourcing zu einem vielversprechenden Kandidatenpool"

Poolmanagement mit Skillfinder

Die Deutsche Interim AG vermittelt Ihnen nicht nur kompetente Führungskräfte auf Zeit für Active Sourcing. Mit dem Skillfinder bieten wir Unternehmen eine KI-gestützte Anwendung für Poolmanagement und Talentsuche.

Wie dürfen wir Ihnen helfen?

Suchen Sie Fach- und Führungskräfte für ein Interim Mandat oder einen Projekteinsatz?
Möchten Sie mehr über innovatives Poolmanagement wissen? Oder neue Interim Mandate oder Projekte finden?

Wir beraten Sie gerne. Schnell, kompetent und kostenlos. Unsere Consultants freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.