HR Strategie und Performance Management bei ASEC

HR-Strategie | Personalentwicklung | Dokumentenanalyse

Die multinationale politischen Organisation ASEC in Süd-Ost Asien musste zunehmend mehr Aufgaben bewältigen. Dafür reichte die Anzahl an hoch qualifizierten Experten nicht aus. Die Organisation sah sich mit der akuten Schwierigkeit konfrontiert, diese Experten auf einem engen Markt zu rekrutieren und die Fluktuation unter den Experten zu minimieren. Die Zeitvorgaben an die Organisation waren darüber hinaus unrealistisch. Eine besondere Herausforderung im Rahmen dieses Interim Mandates zur Personalentwicklung war, der interkulturellen Vielfalt unter den Vertretern der asiatischen Nationalitäten gerecht zu werden.

Ziel des 8 monatigen Interim Mandates mit längeren Aufenthalten vor Ort war:

  • eine ganzheitliche HR-Strategie mit der Organisation zu erarbeiten
  • das bestehende, rudimentäre Performance Management System aufzurüsten und in die Logik der HR-Strategie einzufügen sowie
  • ein internes Kommunikationskonzept zu entwickeln, um Transparenz in der Organisation herzustellen.

Nach einer umfangreichen Dokumentenanalyse stimmte die HR Interim Managerin das Vorgehen mit dem Auftraggeber ab. Es folgten qualitative, semi-strukturierte Interviews mit der Mehrzahl der Führungskräfte auf allen Hierarchieebenen. An die Auswertung und Präsentation der Ergebnisse vor dem Top-Management schlossen sich Workshops mit der ersten und zweiten Führungsebene an. Hier ging es vor allem um die Themen HR-Strategie für die kommenden fünf Jahre und ein pragmatisches und nachvollziehbares Performance Management System mit Fokus auf sehr unterschiedlich ausgeprägte Leadership Kompetenzen. In einem weiteren Workshop mit der Personalabteilung bearbeitete die HR Interim Managerin mit den Mitarbeitern das HR- und Change Know-how sowie die Umsetzung der beschlossenen Change Maßnahmen.

Ziele priorisiert und umsetzbares Maß bestimmt

Im Ergebnis wurden die übermäßig ambitionierten Ziele der Organisation logisch priorisiert und auf ein umsetzbares Maß reduziert. Die Zeitachse zur Einführung der diversen Maßnahmen wurde verlängert. Die Organisation verstand nach vielen Diskussionen, dass es mehr um Qualität als um Quantität ging. Die interne Kommunikation sorgte für eine höhere Akzeptanz des Change Prozesses.

Das Projekt in Stichworten

  • Erarbeiten einer ganzheitlichen HR-Strategie für die nächsten 5 Jahre
  • Aufrüsten eines rudimentär vorhandenen Performance Managements
  • Priorisierung der HR-Ziele und realistische Machbarkeitsprüfung
ZUM INTERIM MANAGER:
Suchagent anfordern
Interim Managerin-3798

HR-Change-Managerin

Mit Leidenschaft und Humor Vertrauen in Change-Prozesse wecken

BRANCHEN

Konsum & FMCG, Medien - Print, Pharma, Telekommunikation, Tourismus & Gastronomie

STATIONEN

Rowohlt Verlag, Jahreszeiten Verlag, Russell Reynolds, KornFerry (US amerikanische internationale Executive Search Unternehmen), Gruner + Jahr (Bertelsmann Konzern)

QUALIFIKATIONEN

Dipl. Psychologin, zertifizierte Systemische Organisationsentwicklerin und Coach, HR-Strategy an der London Business School (zertifiziertes Curriculum), Arbeitssprachen in Wort und Schrift: Deutsch, Englisch, Französisch; Arabisch (ägyptischer Dialekt): Konversationsniveau; seit 12 Jahren selbstständig (insgesamt 17 Jahre HR-Erfahrung)

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Performance Management: Entwicklung und Einführung von Kompetenzen Modellen, Leistungsbeurteilung und -bewertungssysteme, Talent Management
  • Personalentwicklung: Fort- und Weiterbildung
  • Personalmarketing und Recruiting
  • Assessment Centre, Management Evaluation / Diagnostik
  • Business Coaching
  • Internationale Einsätze zu HR-Themen und Change Prozesse

Hervorragendes Branchenwissen und ständige Lernbereitschaft in immer wieder neuem Umfeld zeichnen diese HR-Interimmanagerin aus. Sie ist geschult, sich im internationalen Kontext zu bewegen. Mehrsprachig in Wort und Schrift: deutsch, englisch, französisch und arabisch (ägyptischer Dialekt mit Konversationsniveau) gelingt es ihr leicht, das Vertrauen ihrer Mitmenschen zu gewinnen.

Sie schafft es, mit Humor an der richtigen Stelle Hirn und Herz der Personen rasch zu erreichen. Bei aller Diplomatie scheut sie sich nicht, notwendige unangenehme Wahrheiten so auszusprechen, dass der Gesprächspartner diese ohne Gesichtsverlust akzeptieren kann und zum Nachdenken angeregt wird. Durch ihre systemischen Ausbildungen in der Organisationsentwicklung und im Coaching ist der Interimmanagerin eine herzliche, wertschätzende Haltung und Gesprächsführung zur zweiten Natur geworden.

Mit mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Personal- und Organisationsentwicklung, sei es als angestellte Führungskraft mit Berichtslinie zum Vorstand, sei es als selbstständige Beraterin, verfügt sie über ein profundes HR-Wissen. Ihre schnelle Auffassungsgabe befähigt sie, komplexe Herausforderungen lösungs- und umsetzungsorientiert anzugehen. Ihre Strategien verschaffen ihr eine hohe Akzeptanz auf allen Hierarchieebenen. In der Beurteilung von Kandidaten für Top-Positionen oder von High Potentials hat sie eine über 90 prozentige Trefferquote.

Die Interimmanagerin erfüllt ihre Aufgaben als HR-Business Partner mit genau der Leidenschaft, die auch ihre Organisationskonzepte und Coachings auszeichnet. Dabei koordiniert und steuert sie nicht nur alle anfallenden Personalthemen souverän. Als HR Business Partnerin bringt sie das nötige Geschäftsverständnis mit, um das Top-Management und die Führungskräfte kompetent und erfolgreich zu beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 069 - 17320123-0
Dossier anfordern

Referenzen

Leistung die überzeugt