Entwicklung neue Unternehmenswerte und -leitsätze

Krise | Turnaround | Mitarbeiterbefragung

Die HR Interim Managerin übernahm im ersten Halbjahr 2016 eine Vakanzüberbrückung als Leiterin der Personalabteilung in einer Tochtergesellschaft eines Nahrungsmittelkonzerns mit ca. 7.400 Mitarbeitern.

Die Tochtergesellschaft hat aufgrund ihres Geschäfts eine Sonderrolle innerhalb des Konzerns. Der Konzern kämpfte mit einer Krise und legte viel Hoffnung in das Wachstumspotenzial der Tochter. Die Umsätze der Tochter waren aber in den letzten Jahren aus verschiedenen Gründen stark rückläufig. Dieser Trend sollte umgekehrt werden. Das Ziel: Das Unternehmensergebnis innerhalb der nächsten 10 Jahre durch eine Neuausrichtung und Zukäufe verdreifachen.

Sowohl die Geschäftsführung als auch ein Großteil der Bereichsleiterebene waren zu Beginn des Interimmandates erst sehr kurz im Unternehmen. Alle gemeinsam standen vor der Herausforderung, das Unternehmen schnell und nachhaltig so zu strukturieren, dass kurzfristig der Turnaround hin zu einem guten Wachstum gelingt - und mittelfristig künftige Akquisitionen sauber integriert werden können.

Die Geschäftsführer der Gesellschaft arbeiteten zu Projektbeginn intensiv an der Vision und der Strategie des Unternehmens. Diese sollte 6 Wochen später der Konzerngeschäftsführung präsentiert werden. Die HR Interim Managerin übernahm es, neben der operativen Arbeit in der Personalleitung eine Projektgruppe zur Erarbeitung der Unternehmenswerte und –leitsätze zu führen. Dazu bildete sie ein Kernteam aus 4 Personen, an dem auch der Betriebsrat beteiligt wurde. Dieses Kernteam konkretisierte und schärfte Vorschläge aus dem Unternehmen. Darüber hinaus sammelte es Anregungen und Informationen aus einer Mitarbeiterbefragung. In einem Workshop von Projektteam und Geschäftsführung wurden die bislang erarbeiteten Unternehmenswerte noch einmal mit Blick auf die Unternehmensvision überarbeitet. Die Vorstellung der Werte im Führungsteam sowie die Präsentation auf einer Betriebsversammlung stießen auf großen Zuspruch, ebenso erfüllte das Ergebnis die Erwartungen der Konzerngeschäftsführung.

Das Projekt in Stichworten:

  • Analyse der Unternehmenskultur mithilfe von Workshops und einer Mitarbeiterbefragung
  • Erarbeiten von Unternehmenswerten unter Einbezug der Unternehmenssstrategie und unter Berücksichtigung der Werte der Muttergesellschaft
  • Erarbeiten von Unternehmensleitsätzen in Abstimmung mit Beschäftigten und Geschäftsführung.