Specialist Recruiting (Getriebehersteller)

Führungskräfte | Lean Management | Qualitätsmanagement

Für ein technisch anspruchsvolles Unternehmen, wie es ein führendes Unternehmen der Getriebetechnik darstellt, ist die Auswahl des richtigen Personals und die Besetzung von Schlüsselpositionen eine strategisch bedeutsame Aufgabe. Umso entscheidender ist eine Beurteilung der Kandidaten über die rein fachliche Sicht hinaus, um so die insgesamt am besten passenden Kandidaten herauszufiltern.

Im Projekt als „HR Specialist Recruiting“ war das Kernthema die Beratung der Fach- und Führungskräfte des Getriebeherstellers in Bezug auf Personalentscheidungen. Diese Aufgabe wurde hier durch einen externen Interim Manager abgedeckt, weil die interne Kapazität aufgrund der Vielzahl an geplanten und letzten Endes auch realisierten Einstellungen an die Grenzen gestoßen war.

Es wurden für überwiegend technische Bereiche (Produktentwicklung, Softwareentwicklung und -test, QM), aber auch in der Verwaltung (Controlling, Lean Management, Einkauf) strukturierte Interviews durchgeführt. Nach Bewertung und Benchmark der Kandidaten wurde die Entscheidung mit den Führungskräften des Unternehmens getroffen.

Eine weitere Aufgabe in diesem Projekt lag in der Überarbeitung und Vereinheitlichung der verwendeten Interviewleitfäden. Diese mussten, auch in Bezug auf eine einheitliche Recruitingstrategie mit der „Muttergesellschaft“ in Baden-Württemberg, komplett neu strukturiert werden. Diese Aufgabe wurde ebenfalls in der vorgesehenen Zeit erfolgreich umgesetzt.

Projektschwerpunkte in Stichworten

  • Bewertung und Benchmarking der Kandidaten für technische Spezialisten und Verwaltung
  • Feedbackgespräche mit internen Kandidaten
  • Beratung bei der Auswahl der Führungskräfte
  • Überarbeitung und Vereinheitlichung von Interviewleitfäden