Interim Personalleiter: HR Director Icecream Nordics

Restrukturierung | Personalleiter

In diesem Mandat handelte es sich um eine auf maximal ein Jahr befristete Tätigkeit als Interim Personaldirektor (Mitglied der Geschäftsführung) für das führende Eiskremunternehmen in Skandinavien. Unglücklicherweise war die Vorgängerin kurz vorher entlassen worden. Nun stand eine größere Restrukturierung sowohl in der Hauptverwaltung in Stockholm als auch in der einzigen Fabrik in Schweden - und natürlich auch in den Länderverkaufsorganisationen - vor der Tür.

Die besondere Herausforderung hierbei war, in einem fremden Industrial Relations Umfeld ohne Kenntnisse des dortigen Arbeits-- und Tarifrechtes und ohne Vorbereitungszeit ein für das Unternehmen substanziell wichtiges Projekt in einer fremden, sehr konsensorientierten Managementkultur zu leiten.

Die Verhandlungen mit den schwedischen Gewerkschaften gestaltete sich zunächst nicht einfach, doch nachdem im persönlichen Bereich Vertrauen aufgebaut war, konnten nach bereits nach überschaubarer Zeit die entsprechenden Regelungen vereinbart werden.

Auch die Kommunikation an die Belegschaften, Lieferanten und an die politischen Vertreter, die insbesondere am Standort des Werkes (auf dem Land) eine große Rolle spielten, führte der HR Interim Manager professionell mit hoher Transparenz und Ehrlichkeit.

Insgesamt konnte das Projekt – auch durch die hervorragende Unterstützung aus dem Managementteam sowie der operativen Mitarbeiter der Personalleitung vorzeitig nach ca. 9 Monaten ohne besondere Aufregungen abgeschlossen werden.

Alle Headcount- und Einsparungsziele wurden erreicht und es gab keinen negativen Einfluss auf sonstige Leistungskennziffern wie Krankenstand, Produktionseffizienz oder Qualität.

Das Projekt in Stichworten:

  • Internationales Restrukturierungsprojekt in unbekanntem IR-Umfeld
  • Arbeiten in anderen Management- und Führungskulturen
  • Arbeiten in und Führen von internationalen Teams.