Überbrückung Leiter HR Service Naturkosmetik

Insourcing | Neustrukturierung | Personalabrechnung

Durch eine schwere Erkrankung des Stelleninhabers war die Position des HR Service Leiters beim Marktführer für Naturkosmetik interimistisch zu besetzen. Das Team war sehr jung, unter anderem weil mehrere Auszubildende in der Personalabteilung übernommen worden waren. Daraus ergab sich die erste Aufgabe für dieses Projekt, eine Struktur für diese Personalabteilung zu schaffen. Anschließend galt es, die Schulung der Mitarbeiter in ihren jeweiligen Themenfeldern zu organisieren und die Personalentwicklung entsprechend sicherzustellen.

Datenadministration entscheidend verbessert

Um die Herausforderungen moderner Personalarbeit besser erfüllen zu können, stand die Verbesserung der Prozesse mit einem besonderen Blick auf die Nutzung moderner Datenadministration im Mittelpunkt. Zunächst wurde ein neuer Prozess für die Optimierung der Zeitwirtschaft entwickelt. Eine moderne Schnittstelle ersetzte die manuelle Dateneingabe. Der moderne Zeitwirtschafts-Prozess spart mehr als 50 Prozent der bislang aufgewendeten Zeit.

Eine weitere Aufgabe dieses Projektes bestand darin, die Abrechnungsprozesse für die Mitarbeiter in Deutschland und bei der Muttergesellschaft in der Schweiz zu synchronisieren. Eine wesentliche Herausforderung war dabei, die Prozesse so aufzusetzen, dass die für das jeweilige Land geltenden Anforderungen erfüllt wurden.

Das Mandat dauerte 11 Monate. Zum Ende der Interimstätigkeit stellte sich heraus, dass der erkrankte Stelleninhaber nicht mehr zurückkommen würde. An der Suche nach dem Nachfolger war der Interim Manager noch beteiligt.

Projektschwerpunkte in Stichworten

  • Reorganisation und Neustrukturierung der Personalabteilung
  • Personalentwicklung für ein sehr junges Team
  • Einführung von moderner Datenverarbeitung für Zeitwirtschaft und Abrechnung