Personalentwicklung: Konzeption eines firmeninternen Outplacement

Konzeptentwicklung | Outplacement | Coaching

firmeninternen Outplacement

Projektschwerpunkte in Stichworten

  • Entwicklung eines Konzeptes zur internen und/oder externen beruflichen Neuorientierung von rund 250 Mitarbeitern in einem internationalen Unternehmen
  • Beratung und Coaching von Fach- und F├╝hrungskr├Ąften in Einzelgespr├Ąchen zur internen und/oder externen beruflichen Neuorientierung, Konzeption und Durchf├╝hrung von Peergroups und Workshops
  • Festlegung und Begleitung von individuellen Weiterbildungsma├čnahmen in Abh├Ąngigkeit von potenziellen Zielpositionen der jeweiligen Fach- und F├╝hrungskraft
  • enge Zusammenarbeit/Abstimmung mit den Arbeitnehmer-Gremien und dem Management

Ein gro├čes, internationales Telekommunikationsunternehmen hatte schon seit vielen Jahren immer wieder gr├Â├čere Personalabbau-Ma├čnahmen zu stemmen. Die HR Interim Managerin wurde 2015 engagiert, um den Personalabbau von knapp 250 Fach- und F├╝hrungskr├Ąften in einer speziellen Business Unit mit zu organisieren und zu unterst├╝tzen. Zielsetzung dieses Projektes: m├Âglichst viele der Fach- und F├╝hrungskr├Ąfte f├╝r eine externe Neuorientierung zu begeistern.

Die besondere Herausforderung bestand darin, die Grundlagen und Prozesse f├╝r eine professionelle Neuorientierung dieser Fach- und F├╝hrungskr├Ąfte zu definieren. Daf├╝r wurde ein vernetztes Konzept von Einzelberatungen, Workshops und Peergroups entwickelt. Die Einzelberatungen zielen unter anderem darauf ab, das gravierende Misstrauen der Mitarbeiter gegen das Beratungsangebot St├╝ck f├╝r St├╝ck abzubauen, um eine erfolgreiche vertrauensvolle Beratung zu erm├Âglichen.

Interne oder externe Neuorientierung von Fach- und F├╝hrungskr├Ąften

Nach einer einmonatigen Konzeptions- und Onboarding-Phase der Outplacement-Berater startete die berufliche Neuorientierung der betroffenen Mitarbeiter in 2 Wellen im Mai und Juli 2015. Das fest definierte Projektende ist der 31.12.2016. Bis dahin sollen optimalerweise alle Mitarbeiter intern oder extern neu positioniert sein.

Auftakt-Workshops in Kleingruppen bis zu 6 Mitarbeitern bildeten den offiziellen Startschuss dieses Projektes. In den folgenden Einzelberatungen wurde sehr schnell deutlich, dass die ├╝berwiegende Anzahl der Mitarbeiter keine externe Neuorientierung w├╝nscht und das Unternehmen unter den gegebenen Umst├Ąnden nicht verlassen m├Âchten und werden. Bei diesen Mitarbeitern konzentriert sich die Arbeit der Interim Managerin gegenw├Ąrtig darauf, die Mitarbeiter beim Screening des internen Stellenmarktes und in internen Bewerbungsprozessen zu unterst├╝tzen. Gleichzeitig geht es darum, durch die gemeinsame Definition von internen und externen Qualifizierungsma├čnahmen die Vermittlungsperspektiven im internen Stellenmarkt zu erh├Âhen.

Bei den Mitarbeitern, die f├╝r eine externe berufliche Neuorientierung offen sind, erfolgt zus├Ątzliche die komplette, individuelle Begleitung des externen Bewerbungsprozesses. Dazu z├Ąhlt auch die Verhandlung der individuellen Rahmendaten f├╝r die zu schlie├čenden Aufhebungsvertr├Ąge.

Peergroups und Workshops entwickelt

Erg├Ąnzend zu den Einzelberatungen hat die HR Interim Managerin ein vielseitiges Angebot von Peergroups und Workshops zur beruflichen Neuorientierung entwickelt. Individuelle Weiterbildungsma├čnahmen wurden individuell mit den Mitarbeitern definiert, gebucht und begleitet.

Sehr bedeutend in diesem Projekt ist die enge Abstimmung und Verzahnung mit den Arbeitnehmergremien, die gro├čen Einfluss im Unternehmen haben. Die Kommunikation mit den internen Mitarbeitern und den F├╝hrungskr├Ąften der Business Units als auch mit anderen Business Units und Tochtergesellschaften des Konzerns sind ein zus├Ątzlicher wesentlicher Baustein im Aufgabenkatalog.

Bis zum Jahresende 2015 konnte die HR Interim Managerin gut die H├Ąlfte der von ihr betreuten Fach- und F├╝hrungskr├Ąfte intern oder extern neu positionieren.

Buchen Sie jetzt online einen Gespr├Ąchstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Christoph Domhardt

Christoph Domhardt

Senior Consultant | Prokurist

Stefan Gebel

Stefan Gebel

Senior Consultant

Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

Tanja Esmyol

Senior Consultant