Kosten senken durch betriebliches Gesundheitsmanagement

Unsere Tipps wie sie erfolgreich die Krankenstand senken

MA_Blog_Gesundheitsmanagement_half

Von 2006 bis 2016 ist die Zahl der Fehltage durch Krankschreibung um mehr als 25 Prozent gestiegen: von 8,2 auf 10,8 Tage (Quelle: Statistisches Bundesamt). Die häufigsten Ursachen sind Rückenschmerzen und psychische Erkrankungen. Stellen Sie sich doch einfach mal vor, Sie könnten mit geringem Aufwand

  • den Krankenstand in Ihrem Unternehmen um 25 Prozent senken
  • die Motivation Ihrer Mitarbeiter stärken
  • Produktivität und Qualität verbessern
  • das Employer Branding als verantwortungsvoller Arbeitgeber stärken
  • für umworbene Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte noch attraktiver werden.

Dann versuchen Sie es doch einmal mit betrieblichen Gesundheitsmanagement. Sie werden überrascht sein, wie schnell und nachhaltig sich Erfolge einstellen. Mehr auch darüber in den 2 folgenden Projektbeschreibungen von Interim Managern aus unserem Pool.

di-Compact: Der Blog

di-Compact ist der Experten-Blog der Deutschen Interim AG – alle 14 Tage neu zu einem aktuellen HR-Thema. Kurz und kompakt – für den schnellen Überblick. Aus der Praxis für die Praxis – mit Experten-Specials und Projektbeschreibungen.

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Themen

Interim Manager-3879

Demografie-Programm für ein FMCG-Unternehmen

    • Unterstützung des Bereichs Labour Relations in einem Logistikkonzern
    • Erstellung und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen
    • Interessenausgleich, Sozialplan und Entlassungsmanagement nach Umsatzeinbruch

...zur Projektreferenz des Interim Managers

MA-4023-HR-Interimmanagement

Gesundheitsmanagement für Fauceria

  • Abwicklung von Interessenausgleich und Umsetzung des Sozialplans
  • Besetzung von frei werdenden Positionen und Begleitung von arbeitsgerichtlichen Auseinandersetzungen
  • Entwicklung und Einführung eines Gesundheitsmanagements.

...zur Projektreferenz des Interim Managers