Ihr ausgew├Ąhltes Manager-Profil:

Vertrieb und Optimierung im internationalen Aftermarket

Vertrieb und Optimierung im internationalen Aftermarket

BRANCHEN

B2B: Produzierende Unternehmen, Automotive, Anlagen- und Maschinenbau, Elektrotechnik, Heizung, Klima, Sanit├Ąr, Brennstoffzelle (Wasserstoff)

STATIONEN

Bosch Gruppe, Gr├Ąsslin, IHI, Lapp, NTN, SNR

QUALIFIKATIONEN

Betriebswirt, Auslandserfahrungen: S├╝dostasien, Westeuropa, China, USA, Fremdsprachen: Englisch, Franz├Âsisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Prozesse und Organisationen im internationalen Ersatzteilmarkt
  • Vertriebsleitung in interkulturell anspruchsvollem Umfeld
  • Auf- und Ausbau von internationalen Business-Units und Gesch├Ąftsfeldern

Der Interim Manager ist spezialisiert auf Ver├Ąnderungen im Aftermarket-Vertrieb mit ausgepr├Ągten Schnittstellen zu Aftersales, Produktmanagement, Marketing, Beschaffung und Logistik f├╝r technische Produkte der produzierenden Industrie, immer im internationalen B2B. Er entwickelt aussichtsreiche Strategien f├╝r Markteintritte, Wachstum und Produktentwicklung und setzt diese Initiativen auch operativ um. Zudem ist er sehr erfahren darin, Bestandskunden zu entwickeln und erfolgreich neue Zielgruppen anzusprechen.

In einem seiner j├╝ngsten Mandate hat der Interim Manager f├╝r einen japanischen Konzern erfolgreich eine komplett neue Automotive Aftermarket-Vertriebsorganisation f├╝r EMEA aufgebaut und dabei mehrere Werkzeugnutzungsvertr├Ąge mit OEMs abgeschlossen. Davor hat er in einem internationalen Mandat unter anderem die Vertriebs- und internen Beschaffungsprozesse zwischen Asien, Europa und USA optimiert, global standardisiert und zus├Ątzliche Absatzkan├Ąle f├╝r Abgasturbolader entwickelt. Dabei steuerte er mit einem weltweiten Projektteam die Auswahl, Beschaffung und den Go-Live eines globalen Produkt-Informations-Management-Systems (PIM). In einem anderen Mandat baute er f├╝r ein Automotive-Unternehmen ein neues Gesch├Ąftsfeld im Bereich Wasserstoff/ Brennstoffzelle auf ÔÇô und leistete damit einen ma├čgeblichen Beitrag zur Transformation dieses Auftraggebers.

Die Auftraggeber des Interim Managers profitieren seit 2016 von den Kompetenzen und dem Netzwerk, das er sich in mehr als zwei Jahrzehnten als international t├Ątige F├╝hrungskraft in Konzernen und KMU aufgebaut und vertieft hat. Gut die H├Ąlfte dieser Zeit lebte und arbeitete er in Asien, unter anderem als Marketingleiter in Hongkong (China) sowie als Gesch├Ąftsf├╝hrer in Manila (Philippinen) und Jakarta (Indonesien).

In dieser Zeit hat der Interim Manager eine weit ├╝berdurchschnittlich interkulturelle Kompetenz erworben. Mit dieser Erfahrung und seiner Mehrsprachigkeit (Englisch, Franz├Âsisch) agiert und motiviert er sicher auf allen Ebenen: von top floor bis shop floor.

Der Interim Manager legt gro├čen Wert darauf, dass seine Mandate ├╝ber die Einsatzdauer wirken. Um das sicherzustellen, stimmt er sich mit Auftraggebern und Stakeholdern intensiv ├╝ber die Ziele der Vorhaben ab und legt diese wie ein Nordstern fest. Im Mandat richtet er die Ma├čnahmen kontinuierlich an diesem Nordstern aus. Seine Gesch├Ąftspartner sch├Ątzen im Besonderen die starke Verankerung von tief greifenden Ver├Ąnderungen, die zu nachhaltigem Erfolg mit positivem Ergebnisbeitrag f├╝hrt.

Aufgrund seiner Erfahrungen verf├╝gt der Interim Manager ├╝ber gro├čes kommunikatives Geschick und interkulturelle Empathie. Damit gelingt es ihm, F├╝hrungskr├Ąfte und Belegschaften zu Gestaltern von Ver├Ąnderungen zu machen. Teams und Auftraggeber bewerten seine hohe Einsatzbereitschaft, seine Ausgeglichenheit und Kompromissf├Ąhigkeit sehr positiv.

Der Kaufmann denkt vom Markt her und stellt generell eine ergebnisorientierte Gesch├Ąftsentwicklung des Mandanten in den Vordergrund.

Buchen Sie jetzt online einen Gespr├Ąchstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Christoph Domhardt

Christoph Domhardt

Senior Consultant | Prokurist

Stefan Gebel

Stefan Gebel

Senior Consultant

Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

Tanja Esmyol

Senior Consultant