Externe Personalleitung in der Sozialwirtschaft – ein besonderes HR-Interim-Mandat

Changemanagement | Changemanagement | Tarifvertrag

Personalleiter Sozialwirtschaft

Projektschwerpunkte in Stichworten:

  • Externer Personalleiter in einer sozialen Einrichtung mit kurzer Präsenz pro Monat
  • Umbau einer Personalverwaltung zur Personalabteilung
  • Enge Zusammenarbeit mit Geschäftsführung, Führungskräften und Betriebsrat
  • Neue Strukturen mit Betriebsvereinbarungen abgesichert
  • Möglichkeiten eines Haustarifvertrages sondiert

Die Haus der Lebenshilfe gGmbH, eine etablierte Sozialeinrichtung der Behindertenhilfe mit ca. 220 angestellten Mitarbeitern, konzentrierte sich bei der Personalarbeit auf die monatliche Entgeltabrechnung. Der neue Geschäftsführer setzte das Ziel, ein modernes Personalmanagement einzuführen. Vor allem sollte das Personal besser betreut und entwickelt sowie die Führungskräfte gezielt beraten werden. Auch eine moderne Arbeitszeitgestaltung stand auf der Agenda. Der Interim Manager übernahm als externer Personalleiter zunächst für 12 Monate die fachliche Leitung der Personalabteilung, mit wenigen Tagen Präsenz im Monat. Schließlich galt es, die in Sozialunternehmen stets begrenzt vorhandenen Finanzmittel bestmöglich zu investieren.

Die Regelung von Arbeitszeit, Urlaubsgewährung, Überstunden und Freizeitnahme sowie das Outsourcing der Reinigung führten schnell zu einer intensiven und aktiven Zusammenarbeit mit den Führungskräften und dem Betriebsrat. Neben fachlicher Kompetenz, offener Kommunikation und transparentem Vorgehen war es elementar wichtig, Verständnis für die Besonderheiten einer sozialen Einrichtung und der pädagogischen Arbeit des Personals zu entwickeln. Vertrauen und Wertschätzung sind unverzichtbare Arbeitsgrundlagen.

Vier Jahre später konnte der HR-Interim Manager die Verantwortung erfolgreich in die Hände einer intern entwickelten Personalleiterin übergeben. Die Abläufe im Unternehmen waren durch eine Reihe von Betriebsvereinbarungen neu geregelt. Die Personalabteilung sowie andere Verwaltungs- und Servicebereiche waren neu geordnet und zum Teil ausgelagert. Die Mitarbeiter profitierten von Zielvereinbarungsgesprächen – und die Möglichkeit eines Haustarifvertrages war sondiert.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

Tanja Esmyol

Senior Consultant

Christoph_Domhardt

Christoph Domhardt

Senior Consultant | Prokurist