MANAGER:INNEN IM PROFIL
Vertriebsprofi mit IT-Affinit├Ąt liebt komplexe Projekte

Vertriebsprofi mit IT-Affinit├Ąt liebt komplexe Projekte

BRANCHEN

Finanzdienstleistungen, Bau

STATIONEN

├╝ber Interim Mandate keine Angaben aus Gr├╝nden der Vertraulichkeit; Schw├Ąbisch Hall AG, W├╝stenrot AG

QUALIFIKATIONEN

Diplom-Kaufmann, Master of Advanced Management (St. Gallen), Bankkaufmann, Assembler-Programmierer

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Vertriebsstrategie und Vertriebssteuerung
  • Digitalisierung im Vertrieb
  • Post-Merger-Integration

Der Interim Manager ist Diplom-Kaufmann und er ├╝bernimmt komplexe Projekte und beispielsweise die Aufgaben von Vertriebsf├╝hrungskr├Ąften. Er ist erfahren in der Post Merger Integration und verf├╝gt ├╝ber eine hohe IT-Affinit├Ąt.

Der Interim Manager wechselte 2015 als Unternehmensberater und F├╝hrungskraft auf Zeit in die Selbstst├Ąndigkeit. Seitdem hat er mehrere Mandate in der Finanzdienstleistung und im produzierenden Gewerbe ├╝bernommen ÔÇô und die Vertriebsergebnisse (im direkten Vertrieb und bei Kooperationen) und Digitalisierungsthemen erfolgreich vorangetrieben.

Der Interim Manager l├Ąuft zur Hochform auf, wenn es schwierig wird, es zahlreiche H├╝rden zu ├╝berwinden gilt und viele Menschen auf ein Ziel hin gemeinsam arbeiten sollen. Er ist ├Ąu├čerst strukturiert und handelt auch dann ruhig und besonnen, wenn es hektisch wird. Mit seinem generalistischen Know-how arbeitet er sich schnell ein und kann sich in die Sichtweise der einzelnen Fachbereiche versetzen. Er ist davon ├╝berzeugt, dass der Erfolg einer Aufgabe bzw. eines Projektes nur dann nachhaltig ist, wenn das Wissen von der Unternehmens-Spitze bis hin zu den Spezialisten in den jeweiligen Fachbereichen geh├Ârt und eingebunden wird.

Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann folgten zun├Ąchst ein Studium der Wirtschaftswissenschaften und danach erwarb er den ÔÇ×Master of Advanced ManagementÔÇť am Management Zentrum St. Gallen. Im Angestelltenverh├Ąltnis war der Interim Manager in zwei gro├čen Bausparkassen, in denen er sich ein Generalisten-Know-how aneignen konnte und mehr als zwei Jahrzehnte F├╝hrungsaufgaben innehatte. Seine Aufgabengebiete erstreckten sich ├╝ber nahezu alle Unternehmensbereiche, von der IT als Programmierer bis zur Leitung des Beteiligungs-Controllings. Sein Schwerpunkt lag jedoch im Vertrieb und im Marketing. Zudem ├╝bernahm er h├Ąufig die Leitung komplexer Projekte. Bevor er sich selbstst├Ąndig machte, war der Interim Manager zuletzt als Leiter Vertrieb verantwortlich und f├╝hrte direkt und indirekt rund 150 Mitarbeiter.

Buchen Sie jetzt online einen Gespr├Ąchstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Stefan Gebel

Stefan Gebel

Senior Consultant

Christoph Domhardt

Christoph Domhardt

Senior Consultant | Prokurist

Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

Tanja Esmyol

Senior Consultant