IT-Prozesse nach Outsourcing von Wertpapierhandel

Portfoliomanagement | Ablauforganisation | Ressourcenplanung

Symbolbild für IT-Prozesse

Das Projekt in Stichworten:

  • Strategie für unternehmenskritische Maßnahme zur Datenlöschung
  • Technische Interdependenzen der Applikationen identifiziert
  • IT-Migration ohne Störungen sichergestellt
  • Proof of Concept für System Beta93

Die SEB AG, einer der führenden nordeuropäischen Bankkonzerne, hatte die Abwicklung von Wertpapier- und Handelsgeschäften an einen externen Dienstleister outgesourct. Die Aufgabe des Interim Managers und seines Teams bestand zum einen in der steuerkonformen Historisierung der Retaildaten. Ferner galt es, Daten zu löschen und die Applikationen zur Dekommissionierung vorzubereiten.

Strategie für unternehmenskritische Maßnahme zur Datenlöschung

Der Interim Manager und seine Mitstreiter entwickelten eine Strategie, um das Risiko bei diesen unternehmenskritischen Maßnahmen auf ein Minimum zu reduzieren. Im Bankenumfeld ist es einer der größten Herausforderungen, im Laufe von Jahrzehnten immer weiter entwickelte Großrechner-Applikationen abzuschalten und durch moderne IT-Architekturen zu ersetzen. Erschwert wird dies zusätzlich dadurch, dass die Wissensträger mitunter im Ruhestand sind. Dokumentationen entsprechen häufig nicht den Anforderungen an Transparenz und technische Vollständigkeit.

Technische Interdependenzen der betroffenen Applikationen identifiziert

Das Team um den Interim Manager identifizierte zunächst in enger Zusammenarbeit mit den Systemverantwortlichen die technischen Interdependenzen der betroffenen Applikationen in beiden Häusern. Im nächsten Schritt wurden diese Abhängigkeiten stufenweise eliminiert. Die Reihenfolge orientierte sich an Einsparpotenzialen bei den monatlichen Betriebskosten.

Zur Absicherung der Ergebnisse wurden mit dem IT Controlling die abgerechneten MIPS (Microprozessorsekunden) gegengecheckt. Im nächsten Schritt wurden die Testumgebungen deaktiviert und nach weiteren Prüfungen erfolgte die Deaktivierung der Produktionsumgebungen.

IT-Migration ohne Störungen

Das Projekt wurde ohne jegliche Störungen des Betriebes erfolgreich umgesetzt. Die im Pilotprojekt gewonnenen Erkenntnisse und das Vorgehensmodell wurden im Rahmen eines Know-how-Transfers an das Team weitergegeben, das für die „Future IT“ im Hause des Kunden verantwortlich zeichnet.

Proof of Concept für System Beta93

In einem weiteren Teilprojekt bestand die Aufgabenstellung darin, im Rahmen eines Proof of Concept zu analysieren, ob die Daten (Dokumente und Drucklisten) in dem für Archivzwecke verwendete System Beta93 der Firma Beta Systems nach Retail und Merchant Bank trennbar sind. Der Interim Manager und sein Team konnten erfolgreich die Trennbarkeit validieren.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

Tanja Esmyol

Senior Consultant

Christoph Domhardt

Christoph Domhardt

Senior Consultant | Prokurist

Stefan Gebel

Stefan Gebel

Senior Consultant