MANAGER:INNEN IM PROFIL
Interim CRO und Troubleshooter für LifeSciene

Interim CRO und Troubleshooter für LifeSciene

BRANCHEN

Pharma, Medizintechnik, Labor, Zeitarbeit

STATIONEN

Synlab, McKesson, Merck, ThermoFisher

QUALIFIKATIONEN

Studien: Chemie, Physik, Medizin, BWL, Verkaufsprozessberater; systemischer und hypnotherapeutischer Coach, Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Kroatisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • CRO im Life Science-Bereich
  • Verkaufsdirektion Pharma, MedTec, Labor
  • Krisenmanagement in disruptiven Zeiten

Der Interim Manager hat sich über die Jahre zu einem Restrukturierungsspezialisten im Life Science-Bereich entwickelt. Basis seines Denkens ist die Naturwissenschaft, sein praktischer Erfahrungsboden die Absatzorganisation in der Pharma- und MedTec-Industrie sowie im medizinischen Routinelabor. Seine Kernkompetenz ist mittlerweile eine andere: der Spürsinn für Organisationen im Umbruch, für Menschen in unruhigem und unsicherem Fahrwasser. Seine persönliche Mischung aus ruhiger und fester Hand sowie sein Händchen für Mensch und Organisation in der Krise zeichnen ihn als Mensch und Führungskraft aus.

Nach wissenschaftlicher Grundausbildung in Chemie, Physik, Medizin und BWL wechselte der Interim  Manager in den pharmazeutischen Außendienst. Nach ersten Karriereschritten als Verkaufsleiter gründete er eine Beratungsfirma. In den ersten Jahren war er im Namen von Geschäftsbanken, Sparkassen und Volksbanken als freiberuflicher Insolvenzabwender und Sanierer tätig. 2004 wechselte er zurück in die Pharma und Medizintechnik, um so die Erfahrungs- und Wissensfelder Wissenschaft, Vertrieb und Restrukturierung/Sanierung miteinander zu verbinden. Seit 2005 ist er primär als Manager auf Zeit in wechselnden Unternehmungen tätig. Seine Mandate umfassen KMU ebenso wie Konzerne – mit Umsatz- und Ergebnisverantwortung bis in den zweistelligen Milliardenbereich.

Der Interim Manager ist schnell in der Analyse und in der Synthese. Er kombiniert Expertenwissen mit gesundem Menschenverstand. Seine Geschwindigkeit ergibt sich aus seiner Fähigkeit zur Fokussierung auf die wesentlichen Erfolgstreiber. Er ist gewohnt, unter Feuer zu stehen, entscheidet schnell und übernimmt Verantwortung. Seine Umgebung schätzt ihn für seinen Verstand, seine hemdsärmelig-unkonventionelle Art.

Wirkung entfaltet der Interim Manager bei seinen Mitarbeiter durch Transparenz, demokratische Diskussionskultur und die Bereitschaft, als Führungskraft auch unpopuläre Entscheidungen zu treffen – als Ausdruck der festen Überzeugung, dass das oberste Ziel einer Führungskraft die Sicherung des Unternehmens ist. Seine Maxime: Wohlwollen, Transparenz, Konsequenz.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

Tanja Esmyol

Senior Consultant

Christoph Domhardt

Christoph Domhardt

Senior Consultant | Prokurist

Stefan Gebel

Stefan Gebel

Senior Consultant