Performance- und Talent Management für einen Premium-Automobilzulieferer

Konzeption | Feinkonzept | Schulungen

414_1002_performance_talent_managem_premiumautomobil_coach

Das Projekt in Stichworten:

  • Performance- und Talent Management für einen Premium-Automobilzulieferer
  • Feinkonzept entwickelt und abgestimmt – Betriebsvereinbarung geschlossen
  • Infoveranstaltungen und Schulungen für Führungskräfte sowie die HR-Mitarbeiter
  • Vereinbarkeit der Wünsche von Arbeitnehmern und Arbeitgeber herbeigeführt
  • Eignungsdiagnostische Verfahren zur Talentvalidierung und Trainingsprogramme ausgewählt

Die heutige Interim Managerin übernahm als angestellter Senior Specialist für strategische Personal- und Organisationsentwicklung die internationale Projektleitung für Konzeption und Einführung eines weltweiten Performance- und Talent Management Systems. Ziel des Projektes war es, die strategische Nachfolgeplanung zu verbessern und die Mitarbeiterbindung, speziell der Potenzialträger, zu erhöhen. Kunde war ein internationaler Automobilzulieferer im Premiumsegment mit 70.000 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern.

Feinkonzept entwickelt und abgestimmt – Betriebsvereinbarung geschlossen

In einem ersten Schritt verschaffte sich die Interim Managerin einen Überblick über das Spektrum der vorhandenen Instrumente der Personalentwicklung. Ziel war es, Vorhandenes in das zukünftige System zu integrieren. Im Rahmen einer interdisziplinären Projektgruppe mit internationalen Vertretern wurde zunächst das Grobkonzept zum Performance Talent Management-System vorgestellt und diskutiert.

Die Interim Managerin passte das Konzept iterativ an internationale Bedürfnisse sowie die Unternehmenskultur an. Die Änderungen integrierte sie ins Feinkonzept und erstellte entsprechende Formulare sowie Infosheets. Nach der Freigabe durch den Vorstand nahm sie die Verhandlungen mit dem Betriebsrat auf und schloss eine Betriebsvereinbarung ab.

Infoveranstaltungen und Schulungen für Führungskräfte HR-Mitarbeiter

Im nächsten Schritt folgte eine Pilot-Runde auf der obersten Managementebene, nach der die Interim Managerin weitere Feinheiten anpasste, ehe der weltweite Roll-out startete. Bei der weltweiten Einführung arbeitete die Interim Managerin eng mit der internen Kommunikationsabteilung zusammen. Zu ihren wesentlichen Aufgaben zählten Infoveranstaltungen und Schulungen für Führungskräfte sowie die HR-Mitarbeiter.

Im Rahmen diverser Train the Trainer Veranstaltungen machte sie alle lokalen HR-Kollegen mit dem System vertraut, damit sie zukünftig die Performance-Runden selbst moderieren können. Wo nötig, bot die Interim Managerin auch an den ausländischen Standorten persönliche Unterstützung an. Auch das Thema Feedback, vor dem Hintergrund der zu führenden Performance-Rücksprachen, wurde im Rahmen der Einführung noch einmal fokussiert, um bestehendes Wissen aufzufrischen.

Vereinbarkeit der Wünsche von Arbeitnehmern und Arbeitgeber herbeigeführt

Eine Herausforderung bestand in der Vereinbarkeit der Wünsche der Arbeitnehmer- mit denen der Arbeitgebervertretung. Zudem mussten zunächst Führungskräfte und Mitarbeiter vom Erfolgsbeitrag des Programms überzeugt, zur operativen und strategischen Zusammenarbeit motiviert und interkulturelle Herausforderungen gemeistert werden.

Eignungsdiagnostische Verfahren zur Talentvalidierung und Trainingsprogramme ausgewählt

Mit den Vertretern des HR-Managements erstellte die Interim Managerin abschließend einen Plan, wie mit den gewonnenen Daten weitergearbeitet werden sollte, um eine strategische Nachfolgeplanung weltweit zu etablieren. Parallel arbeitete sie am Feinkonzept zum flankierenden Talent Programm, mit dem persönliche Entwicklungspläne für die identifizierten Talente entwickelt werden sollen. In diesem Zusammenhang evaluierte die Interim Managerin eignungsdiagnostische Verfahren zur Talentvalidierung sowie anschließender Trainingsprogramme und wählte einen externen Anbieter als Dienstleister aus.

    Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

    Christoph Domhardt

    Christoph Domhardt

    Senior Consultant | Prokurist

    Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

    Tanja Esmyol

    Senior Consultant