Restrukturierung des Finanzbereichs bei internationaler Gruppe f√ľr Financial Services

Controlling | Reporting | IFRS | Abschlusserstellung

Restrukturierung des Finanzbereichs

Das Projekt im √úberblick:

  • Oper¬≠ative Leitung und personeller Neuaufbau sowie Coaching der F√ľhrungskr√§fte
  • Schnellere Abschluss- und Reporting¬≠zeiten ‚Äď Interne Kontrolle verbessert
  • Optimierte Analysen und Steuerungsdaten im Controlling eingef√ľhrt
  • Projektorganisation personell ausgebaut und optimiert
  • Individuelles Coaching der Abteilungsleiter und allgemeines Weiterbildungsprogramm
  • Performance und Image von Rechnungswesen & Controlling positiv ver√§ndert

Eine Unternehmensgruppe f√ľr Financial Services befand sich in einer grundlegenden Restrukturierung. Der Prozess umfasste aufbau- und ablauf¬≠organisatorische Ver√§nder¬≠ungen im In- und Ausland sowie eine strategische Neuausrichtung. Die Transformation war zudem gepr√§gt durch personelle Ver√§nderungen des Managements und ein neues Verfahren zur Stellenneubesetzung f√ľr alle Mitarbeiter. In dieser Phase des Aufbruchs und der Verunsicherung √ľbernahm der Interim Manager die Position des Bereichsleiters Rechnungswesen & Controlling. Der Bereich bestand aus 120 Mitarbeitern in sechs Abteilungen. Er berichtete an den CFO.

Oper¬≠ative Leitung und personeller Neuaufbau sowie Coaching der F√ľhrungskr√§fte

Die Auf­gaben des Interim Managers gliederten sich vor allem in drei Tätigkeitsfelder:

  • Oper¬≠ative Leitung und Betreuung der Abschlusserstellungen und Abschlusspr√ľfungen durch die Wirt¬≠schaftspr√ľfer sowie die Organisationsentwicklung in Rechnungs¬≠wesen¬≠ und Finanzbuch¬≠¬≠halt¬≠ung
  • Personeller Neuaufbau und fachliche Neustrukturierung der Abteilungen Controlling und Melde¬≠wesen
  • On-the-job Coaching der Abteil¬≠ungs¬≠leiter und Teambuilding

Die Herausforderung des Mandats bestand darin, die richtige Balance zwischen Change und Run zu finden. Zudem gab es aufgrund des neuen Verfahrens zur Stellenbesetzung eine hohe Mitarbeiterfluktuation innerhalb der Unternehmensgruppe. In dieser Konstellation waren innovative Ans√§tze einzubringen, fachliche Weiter¬≠entwick¬≠lungen um¬≠zu¬≠setzen sowie ein B√ľndel an Projekten mit Strategie-, Controlling-, IFRS- und Meldewesen-Themen voranzutreiben.

Schnellere Abschluss- und Reporting­zeiten und interne Kontrollen verbessert

Der Interim Manager verantwortete die Abschlusserstellung, Konsolidierung und Abschluss¬≠pr√ľf¬≠ung durch die Wirt¬≠schafts¬≠pr√ľfer. Es gelang ihm, mit dem Team das Konzernreporting an die Mutter¬≠ge¬≠sellschaft vorzeitig zu gew√§hrleisten.

Zudem intensivierte bzw. optimierte er die abteilungs√ľbergreifende Kommunikation ebenso wie die bereichsweiten Prozesse zwischen Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung und Controlling. Dies hatte schnellere Abschluss- und Reporting¬≠zeiten (Fast-close) und die Verbesserung der internen Kontrollen zur Folge.

Optimierte Analysen und Steuerungsdaten im Controlling eingef√ľhrt

Das Controlling wurde auf Initiative des Interim Managers fachlich und personell neu aufgebaut. Beispielsweise f√ľhrte der Interim Manager optimierte Analysen und Steuerungsdaten f√ľr Vorstand und Auf¬≠sichts¬≠rat ein. Daraus ergab sich eine neue Management-Reporting-Struktur. F√ľr das strategische Controlling wurde die Gremien-Berichterstattung an Vorstand und Aufsichtsrat aktualisiert und weiter¬≠entwickelt.

Zudem optimierte der Interim Manager die Reportinginhalte und entwickelte die Erstellungsprozesse f√ľr das Ertrags-, Kosten-, Personal- und Vertriebscontrolling weiter. Gemeinsam mit dem Vertriebsteam erneuerte der Interim Manager das Reporting f√ľr die Steuerung des Vertriebs und organisierte einen gemeinsamen Kommunikationsplan f√ľr den Dialog mit den Vertriebskr√§ften.

F√ľr das regulatorische Reporting der Unternehmensgruppe hat der Interim Manager die Reporting-Aufgaben in einem neuen Team zentralisiert und zugleich das konzernweite Projekt f√ľr das Outsourcing des Meldewesens an die Konzernmutter vorangetrieben.

Projektorganisation personell ausgebaut und optimiert

Der Interim Manager verantwortete f√ľr den Finanzbereich ein Projektb√ľndel mit Einzelprojekten zu einer Key Performance- und strategiekonformen Steuerung, der Einf√ľhrung neuer IFRS-Standards sowie zu verschiedenen regula¬≠torischen Anforderungen. Die Projektb√ľndelorganisation wurde durch den Interim Manager personell ausgebaut und optimiert, der Dialog und die Einbeziehung von Vorstand und anderen Bereichen wurde intensiviert.

Individuelles Coaching der Abteilungsleiter und allgemeines Weiterbildungsprogramm

Das Coaching der sechs Abteilungsleiter durch den Interim Manager fokussierte sich auf die √úber¬≠nahme von neuen fachlichen Verantwortlichkeiten, auf Changemanagement und die erstmalige √úbernahme einer Abteilungsleiterposition. Im Rahmen der bereichs¬≠weiten Personal¬≠ent¬≠wicklung erstellte er in Zusammenarbeit mit den internen Abteilungen ein Weiterbildungsprogramm mit fachlichen, IT- und Kommuni¬≠kat¬≠ions¬≠themen. Zudem identifizierte er Mitarbeiter, die sich f√ľr weitergehende Aufgaben empfahlen.

Performance und Image von Rechnungswesen & Controlling positiv verändert

Durch die Einf√ľhrung und Anpassung neuer organisatorischer Strukturen und Prozessabl√§ufe sowie der Neubesetzung zahlreicher Positionen wurde die Effizienz und Geschwindigkeit der Prozess¬≠ab¬≠l√§ufe im Bereich Rechnungswesen & Controlling signifikant verbessert.

Aufgrund eines aktiven Schnitt­stellen­manage­ments mit anderen Abteilungen und Bereichen konnten die Positionierung und das Image des Bereichs Rechnungswesen & Controlling innerhalb des Konzerns nachhaltig positiv verändert werden.

Als F√ľhrungskraft hat der Interim Manager neue Ideen und Impulse eingebracht und das F√ľhrungs¬≠team sowie die Mitarbeiter in ihren neuen Positionen motiviert und aktiv begleitet.

Der Kunde war mit den Ergebnissen des Interim Managers sehr zufrieden. Zwei Jahre später wurde der Interim Manager nach Personalabgängen erneut als Interim-Bereichsleiter Rechnungswesen & Controlling engagiert.

    Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

    Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

    Tanja Esmyol

    Senior Consultant

    Christoph Domhardt

    Christoph Domhardt

    Senior Consultant | Prokurist

    Stefan Gebel

    Stefan Gebel

    Senior Consultant