Ihr ausgewähltes Manager-Profil:

Ein CIO und SAP-Projektmanager.

Internationaler CIO und Projektmanager für SAP

BRANCHEN

Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Kabelfertigung, Elektro, Halbleiter, Wehrtechnik, IT-Dienstleistungen, Konsumgüter, Lebensmittel

STATIONEN

LEONI Automotive und Kabel, Diehl Metall, Controls und Wehrtechnik, Semikron, ABB, SRAM, CSC

QUALIFIKATIONEN

Maschinenbauer mit Informatik-Hintergrund, Promotion Fabriksimulation, ERP (SAP, S/4HANA, Microsoft Dynamics NAV); Auslandserfahrungen: China, Europa, Nordafrika, USA Fremdsprachen: Englisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Interim CIO in Mittelstand und Konzernen
  • ERP-Projekte: SAP, S/4HANA, Microsoft Dynamics NAV
  • IT-Strategie: Prozesse und Organisationen (ITIL und COBIT)

Der Interim Manager ist ein international erfahrener CIO und Projektmanager für die Einführung und Optimierung von ERP-Systemen. Er ist ein strategisch denkender Problemlöser für die Entwicklung von IT-Organisationen und -Prozessen. Als langjähriger ERP-Projektmanager fokussiert er sich vor allem auf komplexe SAP, S/4HANA sowie Microsoft Dynamics NAV-Projekte.

Zuletzt hat der Interim Manager beispielsweise ein strategisches SAP S/4HANA-Vorprojekt sowie eine SAP-MDM-Implementierung bei einem S-DAX Unternehmen geleitet. Zuvor managte er erfolgreich eine Big-Bang-Implementierung von SAP (Greenfield) an sieben deutschen Standorten eines Kabelfertigers sowie die Entwicklung eines SAP-Templates für ein mittelständisches Unternehmen mit anschließendem Roll-out in vier Länder innerhalb von zwei Jahren.

Ein Schwerpunkt des Interim Managers ist die Entwicklung von IT-Strategien und deren Umsetzung im Rahmen von Aufgaben zur Prozess- und Organisationsentwicklung. So reorganisierte er einen IT-Bereich und transformierte eine divisionale IT-Organisationen in eine globale Konzernstruktur und verlagerte über 30 IT Services in Best-Cost-Countries. Bei einem IT-Dienstleister entwickelte er die funktionale Struktur hin zu einer prozessorientierte Aufbauorganisation für nachhaltige Effizienzsteigerungen. Weiterhin führte er erfolgreich IT-Prozesse ein (ITIL, COBIT) und entwickelte eine globale IT-Ziel-Applikations-Architekturen zur Kostenreduzierung und Risikoverringerung. Dabei kann er seine Stärken gewinnbringend einsetzen: Zielorientierung, Kundenfokussierung, strukturierte Analytik sowie Offenheit und seine Kommunikationsstärke.

 Nach Abschluss des Maschinenbaustudiums (Vertiefung Informatik) und anschließender Promotion auf dem Gebiet der Fabriksimulation führte der erste Karriereschritt in die Unternehmensberatung. Die Implementierung von SAP-Systemen, insbesondere in mittelständischen und international organisierten Unternehmen, ist seitdem wesentlicher Bestandteil seiner Tätigkeit.

Neben dem Management von ERP Projekten übernahm er leitende Funktionen im IT-Management. So war er mehrere Jahre IT-Leiter bei einem Hersteller von Halbleitern und zuletzt als Vice President bei einem Automobilzulieferer für die globale Applikationslandschaft verantwortlich. Dabei führte er Mitarbeiter in Europa, Nordafrika, China und Amerika.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

Tanja Esmyol

Senior Consultant

Christoph Domhardt

Christoph Domhardt

Senior Consultant | Prokurist