+49 69 173201230
team@deutscheinterim.com
https://www.linkedin.com/company/deutsche-interim-ag/
MANAGER:INNEN IM PROFIL
Interim Experte für Qualitätsmanagement

Interim Experte für Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

BRANCHEN

Konsum & FMCG, Produktion - Luft- und Raumfahrtbau, Automotive, Pharma/LifeScience

STATIONEN

Fresenius Kabi, Jenoptik, Mahle-Behr, ZF, Roche, Novartis und Fresenius Medical Care

QUALIFIKATIONEN

Diplom-Wirtschaftsingenieur, Fortbildungen für DIN EN 9100/9101 (Luft- und Raumfahrt), DIN EN ISO 13485 (Medizinprodukte), IATF 16949 (Automobilindustrie), ISO/IEC 17025 (Labormanager), zertifizierter Prozess-Auditor, DGQ-Energiemanagementbeauftragter und viele weitere

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Effizientes und aktuelles Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
  • Auditorenqualifikation für ISO/TS 16949, VDA 6.3 sowie ISO 13485
  • Energiemanagement

Der Interim Manager ist Experte für Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung. Seine Mandate sind in der Regel auf der mittleren QM-Führungsebene angesiedelt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Einführung, Pflege oder Weiterentwicklung von integrierten Managementsystemen. Seine Kompetenz liegt vor allem in der Bewertung von technischen Zusammenhängen. Mit der Erfahrung aus mehr als 20 Unternehmen (Festanstellungen und Interim Mandate) ist er sehr gut in der Lage, auch in ansonsten fremden Bereichen wesentliche und unwesentliche Leistungsmerkmale von unterschiedlichsten Produkte und Prozessen zu unterscheiden und passgenaue Lösungen abzuleiten.

Der Interim Manager hat Qualitätsmanagement von der Pike auf gelernt. Bereits seine Diplomarbeit thematisierte die Normen ISO 9001 und TS 16949. In seinem ersten Job in Wiesloch bei Heidelberg war er bereits Qualitätsmanagementbeauftragter (QMB) bei einem Elektronikunternehmen. Später konnte er das gesamte Spektrum von QM/QS kennenlernen, beispielsweise als Qualitätsingenieur in der Produktion, als Qualitätsvorausplaner oder Lieferantenentwickler.

Der Interim Manager arbeitet für kleinere Unternehmen ebenso gerne wie für größere KMU und Konzerne. Bei Haselmeier trug er als Global Head of Quality Assurance die Qualitätsverantwortung für 5 Produktionsstätten und 2 Labore. Bei ZF in Radolfzell am Bodensee überzeugte er als Plant Quality Manager für ein Werk mit mehr 1.000 Mitarbeitern bzw. Mitarbeiterinnen.

Seine persönliche Motivation schöpft er aus den wechselnden Herausforderungen und den sich ständig ändernden Umständen, wie sie für Interim Mandate typisch sind. Markenzeichen des Interim Managers ist Dynamik. Persönlich ist er sehr präsent, nahbar, kommunikativ und emphatisch sowie ausgewogen in der Entscheidungsfindung.

Die Nachhaltigkeit der Mandate ist dem Interim Manager ein persönliches Anliegen. Er ist stets darauf ausgerichtet, durch Qualitätsmanagement Zusatznutzen für den Auftraggeber zu schaffen. Er prüft Methoden, Verfahren und Werkzeuge auf Aktualität und Effizienz. Bei Handlungsbedarf initiiert er Updates.

Der Interim Manager verfolgt das Ziel, Prozesse in ruhiges Fahrwasser zu bringen. Dabei legt er Wert darauf, den internen Aufwand so gering wie möglich zu halten. In der Außendarstellung lässt Kunden nicht spüren, dass aktuell ein Interim-Manager beauftragt ist. Er sieht es vielmehr als seine Rolle an, Kunden termingerecht mit den vertraglich zugesicherten Produkten, Dienstleistungen und Informationen zu versorgen.

Buchen Sie jetzt online einen Gesprächstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

Tanja Esmyol

Senior Consultant

Christoph Domhardt

Christoph Domhardt

Senior Consultant | Prokurist

Stefan Gebel

Stefan Gebel

Senior Consultant