MANAGER:INNEN IM PROFIL
Experte f├╝r nachhaltige Entwicklung von Finanzbereichen

Experte f├╝r nachhaltige Entwicklung von Finanzbereichen

BRANCHEN

Maschinenbau, E-Commerce, IT, Automotive

STATIONEN

Halberg Maschinenbau, Flowserve, T-Online International, Deutsche Telekom

QUALIFIKATIONEN

langj├Ąhrige Erfahrung in der F├╝hrung von Finanzbereichen, Diplom-Betriebswirt, Bachelor of Arts (Hons.)┬á in Finance and Accounting (UK), Certificate in International Accounting (CINA), Fremdsprachen: Englisch

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • Change Finanzen in international agierenden Konzernen
  • Postmerger-Anpassung von Finanzprozessen
  • Finanzen f├╝r neue Gesch├Ąftsfelder

Der Interim Manager ist ein ausgewiesener Experte daf├╝r, Finanzorganisationen den entscheidenden Schritt nach vorne zu entwickeln. Gleichzeitig managt er die Ver├Ąnderungen so, dass alle relevanten Finanzfunktionen ohne Qualit├Ątsverlust aufrechterhalten bleiben. Derart effiziente (Infrastruktur-)Projekte managt er vor allem f├╝r international agierende Produktionsunternehmen (Maschinenbau), im E-Commerce und in IT-Unternehmen.

Der Interim Manager verf├╝gt neben einem deutschen Abschluss als Diplom-Betriebswirt ├╝ber einen in UK erworbenen Bachelor of Arts (Hons.) in Finance and Accounting. In seiner Laufbahn war er vor allem als Leiter von Finanzorganisationen (CFO, kaufm├Ąnnischer Leiter, Bereichsleiter) t├Ątig. Seine Schwerpunkte liegen auf Abschl├╝ssen (HGB, US-GAAP, IFRS) und Controlling-Funktionen (Budget, Forecast, Rentabilit├Ąt, Kostenoptimierung). Zudem verf├╝gt er ├╝ber ausgezeichnete Kompetenzen in Einkaufsthemen, Treasury, Compliance (SOX), Facility- und Fleet Management sowie Customer Finance.

Das Bet├Ątigungsfeld des Interim Managers waren mittelst├Ąndisch gepr├Ągte Einheiten. Dazu z├Ąhlen auch Units von internationalen Konzernen in den Branchen Produktion (Maschinenbau), Dienstleistung und E-Commerce sowie Start-ups. Direkt gef├╝hrt hat er Organisationen mit bis zu 60 internen und 30 externen Mitarbeitern. Zus├Ątzlich geh├Ârten zu seinen Teams auch Mitarbeiter aus Konzern- Matrix-Organisationen oder Shared Service Centern. Er hat aber auch mit kleineren Teams von 2 bis 5 Mitarbeitern gearbeitet und Aufgaben ohne weitere Unterst├╝tzung erledigt.

Besonders viel Erfahrung hat er in au├čergew├Âhnlichen Unternehmenssituationen, wie beim Aufbau neuer Gesch├Ąftszweige, in Zeiten extremen Wachstums, bei Umorganisationen (Merger, Einf├╝hrung Shared Service Center, Einsparprogramme) bis hin zu kompletten Schlie├čungen.

Auf Basis seiner fundierten Kenntnisse im Rechnungswesen und Controlling hat er sich, nach ersten Stationen in der Wirtschaftspr├╝fung, schnell f├╝r Jobs interessiert, in denen er zus├Ątzlich zum Tagesgesch├Ąft herausfordernde Projekte managen konnte. Beispiele daf├╝r sind Aufbau und Ausbau von Finanzorganisationen, B├Ârseng├Ąnge, Unternehmens-Zusammenschl├╝sse, die Einf├╝hrung neuer IT-Tools oder die Einf├╝hrung und Steuerung von Shared Service Centern.

Sein Berufsweg hat ihn gezeigt, dass Erfolge nicht alleine erbracht werden. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist immer die Zusammenf├╝hrung und Motivation der richtigen Mitarbeiter zu einem Team. Dabei sollten den Mitarbeitern so viel Eigenverantwortung und Entscheidungsspielraum wie m├Âglich ├╝bertragen werden. Wichtig ist f├╝r ihn auch die durchg├Ąngige Erreichbarkeit f├╝r das Team - f├╝r schnelle Entscheidungen und die Beantwortung offener Fragen.

Buchen Sie jetzt online einen Gespr├Ąchstermin mit einem Consultant Ihrer Wahl.

Stefan Gebel

Stefan Gebel

Senior Consultant

Tanja Esmyol - Senior Consultant Deutsche Interim AG

Tanja Esmyol

Senior Consultant

Christoph Domhardt

Christoph Domhardt

Senior Consultant | Prokurist