Bereichsstrategie für neue Sortimente und Märkte in der Medizintechnik

CSO | CMO | Vertrieb | Business Development

Auftraggeber für das Interim Mandat im Business Development war ein börsennotierter deutscher Hersteller von Medizintechnik-Produkten. Das Unternehmen beauftragte den Interim Manager, das private pay Geschäft interimistisch zu führen. Nach einer Schärfung der Aufgabenstellung führte der Interim Manager das Projekt in der Funktion eines Bereichsleiters. Bei der Umsetzung setzte er Methoden des agilen Projektmanagements ein:

  1. Identifizierung von geeigneten internationalen Entscheidungsträgern zur Einrichtung von mit Entscheidungsbefugnissen ausgestatteten Taskforces unter Führung des Geschäftsbereiches
  2. Einrichtung von Business Team Meetings, in denen alle 20 Länder über den Fortschritt und die Entscheidungen sowie next steps informiert werden
  3. Sicherstellung, dass alle betroffenen Abteilungen unmittelbar und permanent von allen (anstehenden) Entscheidungen informiert sind, um die Implikationen für die jeweiligen Bereiche abschätzen zu können.

Entwicklung und Abstimmung der Neuausrichtung

Zunächst sorgte der Interim Manager für belastbare Grundlagen. Er koordinierte internationale Marktforschungsstudien. Nach Einzelgesprächen mit allen nationalen wie internationalen Stakeholdern sowie internationalen Workshops präsentierte er eine Projektplanung, die iterativ weiterentwickelt und umgesetzt wurde.

Zu den zentralen Herausforderungen in der frühen Projektphase gehörte die Evaluation des Personalbedarfs und des entsprechenden Personalbestandes. Der Interim Manager stellte sicher, dass geeignete interne Kandidatinnen und Kandidaten fortgebildet wurden. Zudem rekrutierte er neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Funktionen, die aus dem Bestand nicht besetzt werden konnten.

Neues Sortiment und neue Kommunikationsprozesse

Schwerpunkt des Projektes war die grundlegende Überarbeitung der Bereichsstrategie. Hier entwickelte der Interim Manager in Abstimmung mit den nationalen und internationalen Führungskräften neue Sortimente, die zum Markenbild des Unternehmens passen. Dazu gehörte auch die Verpflichtung von neuen Lieferanten.

In Marketing und Vertrieb führte der Interim Manager zeitgemäße Kommunikationstechniken ein. Dazu gehörten unter anderem bislang nicht genutzte klassische und digitale Mittel der Markenkommunikation ebenso wie der Aufbau eines ausgefeilten Customer Relation Managements (CRM).   

Strategie erfolgreich umgesetzt

Nach dreieinhalb Jahren hatte der Interim Manager mit seiner Business-Development-Strategie das gesamte Private Pay Portfolio des Unternehmens gedreht. Das neue Sortiment ist in 20 Märkten erfolgreich eingeführt und stellt ein deutliches profitables Wachstum nachhaltig sicher.

ZUM INTERIM MANAGER:
Verfügbarkeit prüfen
Interim Manager 1305

Interim Chief Sales & Marketing Officer

Restrukturierung – Business Development – Internationalisierung

BRANCHEN

Dienstleistung und Handwerk, Handel - Sonstiges, Konsum & FMCG

STATIONEN

keine Angaben wegen Vertraulichkeit

QUALIFIKATIONEN

Studium der Wirtschaftswissenschaften, Diplom-Kaufmann

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • alle Facetten des Absatzbereiches (Marketing, Vertrieb, Business Development)
  • Restrukturierung und/oder Neuausrichtung
  • Strategieentwicklung inkl. Digitalisierung

Der Interim Manager ist ein international erfahrener Geschäftsführer, der von seinen Kunden häufig als Chief Sales Officer (CSO) oder Chief Marketing Officer (CMO) engagiert wird. Zu seinen besonderen Stärken im Business Development zählt die strategische und operative Neuausrichtung von Geschäftsbereichen durch marktgerechte Produktentwicklung, Vertriebssteuerung und –controlling sowie Prozessoptimierung. Er verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse im Innovationsmanagement. Das beinhaltet unter anderem umfassende Erfahrung in der Definition und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien.

Aufgrund seiner beruflichen Vergangenheit (Unilever, Bertelsmann, Reemtsma) bewegt sich der Interim Manager in Konzernen ebenso sicher wie in Familienunternehmen, Mittelstand und Start-ups, die er aus seiner freien Tätigkeit (seit 2003 selbstständig) bestens kennt.

Auftraggeber schätzen seine präzisen Analysen, klaren Konzepte und die schnelle Umsetzung. In der Zusammenarbeit setzt der Interim Manager auf einen offenen und vertrauenswürdigen Umgang mit Auftraggebern, Kollegen und Mitarbeitern.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 069 - 17320123-0
Verfügbarkeit prüfen

Referenzen

Leistung die überzeugt