Performance Management: Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit

Performance Management | Compensation & Benefits

Ziel dieses Projektes in einem weltbekannten internationalen Konsumgüterkonzern war es, die Wettbewerbsfähigkeit seiner etwa 50 Werke in Europa zu erhöhen und dadurch signifikante Ersparnisse in der europäischen Supply Chain zu generieren.

Hierzu wurden zunächst in allen Fabriken alle Compensation & Benefits sowie alle Arbeitszeit- und Pausenregelungen, die finanzielle Auswirkungen hatten, erfasst. Danach verglich der HR Interim Manager diese materiellen Arbeitsbedingungen mit den Bedingungen des nationalen Marktes sowie der anderen Werke. So konnte festgestellt werden, wo und wie viel im Vergleich zum Markt „gezahlt“ wurde. Gleichzeitig ergab sich ein klares Bild, wie die interne Position im internen Werksranking ausschaut.

In einem zweiten Schritt wurden die Konditionen auf das Marktniveau angepasst, die Einsatzflexibilität der Mitarbeiter in den Fabriken erhöht sowie die Arbeitszeiten weitestmöglich flexibilisiert und überall Jahresarbeitszeitkonten eingeführt.

Besondere Herausforderungen ergaben sich nicht nur aus den komplexen Verhandlungen mit ausländischen Betriebsräten und Gewerkschaften. Zuweilen fehlte auch die komplette Überzeugung in den Werken, unbequeme Veränderungen konsequent umzusetzen.

Im Ergebnis generierte das Performance-Management-Projekt massive Einsparungen. Es machte die Fabriken deutlich wettbewerbsfähiger und steigerte die Produktivität. In Deutschland ermöglichte das Projekt sogar, im Gegenzug für die deutlichen Einsparungen und die Nettoerhöhung der Arbeitszeiten Beschäftigungsgarantien für die Werke auszuhandeln.

Das Projekt in Stichworten:

  • Internationales Projekt zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Benchmarking und Performance Vergleich von Fabriken
  • Anpassung von materiellen Arbeitsbedingungen an das Marktniveau
  • Beschäftigungs- und Standortgarantien
  • Einsatz- und Arbeitszeitflexibilisierung.
ZUM INTERIM MANAGER:
Dossier anfordern
Interim Manager-3879

HR Experte

für Changemanagement und Teamentwicklung

BRANCHEN

Chemie & Rohstoffe, Freizeit, Kultur und Sport, Handel - Sonstiges, Konsum & FMCG, Logistik & Transport, Pharma

STATIONEN

Lever GmbH, Langnese-Iglo, Unilever Deutschland, Lever-Fabergé, Unilever Supply Chain Company, GB Glace

QUALIFIKATIONEN

Diplom-Sozialwissenschaftler, Diplom-Ökonom, 25 Jahre in nationalen und internationalen Personalmanagementfunktionen im In- und Ausland, Sprachen: Englisch und Französisch

 

BESONDERE SCHWERPUNKTE

  • alle Facetten von Veränderungsprozessen
  • Talententwicklung auf allen Ebenen

Der HR-Interimmanager hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in zahlreichen nationalen und internationalen Personalmanagementfunktionen im In- und Ausland in verschiedensten Branchen.

Sein Schwerpunkt und seine Passion sind die Steuerung von Veränderungsprojekten in allen Facetten sowie Leadership- und Team Development.

Er hat Projekte in den Bereichen Mergers & Acquisitions, Restrukturierung, Prozessoptimierung, Performance Management, Arbeitsorganisation, Organisationsdesign und –kultur, Strategieentwicklung, Talententwicklung, Kommunikation, Demografie und Gesundheitsmanagement geleitet und implementiert sowie verschiedenste Führungsteams gecoacht und entwickelt.

Eine besondere Kompetenz liegt in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Betriebsräten und Gewerkschaften sowie in einer ausgeprägten Organisational Awareness.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 069 - 17320123-0
Dossier anfordern

Referenzen

Leistung die überzeugt